Historie

Wir schreiben Bau-Geschichte.

ERFOLG HAT VIELE VÄTER

Bauunternehmung GÜNTHER – ein modernes Unternehmen mit starker Tradition.



Als Werner Günther am 24. Januar 1934 den Grundstein für das heutige Unternehmen in Dreis-Tiefenbach im Siegerland legte, hätte der Maurermeister bestimmt nicht zu träumen gewagt, dass daraus einmal ein bundesweit agierendes Bauunternehmen werden würde. Zusammen mit einem Mitarbeiter fing er klein an und übernahm Aufträge für Reparaturarbeiten. Doch es ging schnell bergauf. Die ersten Wohnhäuser wurden gebaut, Tätigkeiten für die Industrie übernommen und Fundamente für Maschinen gelegt. So nahm die Firmengeschichte der Bauunternehmung GÜNTHER ihren erfolgreichen Lauf.
Guenther Bauunternehmen Stahlbeton hochbau tiefbau

Unsere Meilensteine

  • 24. Januar 1934


    Ein Maurermeister geht an den Start.
    Maurermeister Werner Günther legt in Dreis-Tiefenbach den Grundstein für die Bauunternehmung GÜNTHER. Reparaturarbeiten und der Bau von Wohnhäusern prägen die junge Firma.
  • 50er Jahre

    GÜNTHER – Ein Name, der verpflichtet.
    Die ansteigende Konjunktur nach dem 2. Weltkrieg füllt die Auftragsbücher. 1952 holt der Firmengründer seinen Sohn Paul Günther in das Unternehmen. Im Siegerland hat sich die Bauunternehmung GÜNTHER bereits einen hervorragenden Namen gemacht und erhält Aufträge vorwiegend aus dem traditionellen Hochbau. Eine wachsende Belegschaft und die Ausweitung des Leistungsangebotes erfordern eine räumliche Expansion.
  • 60er & 70er Jahre


    Der Junior bringt frischen Wind.
    Paul Günther wird 1965 neben seinem Vater Werner Günther zum Geschäftsführer ernannt. Ab Mitte der 1960er Jahre sorgt die Fertigung von Spann- und Stahlbetonfertigteilen für einen Umbruch in dem Unternehmen. Die industrielle Vorfertigung erweist sich als voller Erfolg. Seit den 1970er Jahren erhält die Bauunternehmung GÜNTHER Aufträge aus dem gesamten Bundesgebiet. Wiederum stehen die Zeichen auf Expansion. In Netphen-Helgersdorf wird auf einem 34.000 Quadratmeter großen Grundstück ein neues Werk errichtet.
  • 80er Jahre

    Die dritte Generation kommt an Bord.
    1984, im Jahr des 50. Firmenjubiläums, hält mit Werner Günther jun., die dritte Generation Einzug ins Unternehmen.
  • 90er Jahre


    Der Erfolg nimmt seinen Lauf.
    Werner Günther jun. wird 1992 Mitinhaber des Unternehmens. Am Standort Helgersdorf, wo mittlerweile das komplette Unternehmen beheimatet ist, erfordert die kontinuierliche Expansion eine Erweiterung des Firmengeländes um 28.000 Quadratmeter. Die Bauunternehmung GÜNTHER wird als Familienunternehmen geführt. Herr Werner Günther jun. hält die Fäden in der Hand und erhielt bis ins Jahr 2012 wertvolle Unterstützung von seinem Vater Paul Günther.

Erfahren Sie mehr über unser Bauunternehmen!